Wenn ich ein Vöglein wär…Kolibri oder Vogelstrauß?

Kolibri oder Vogelstrauß

Kolibri oder Vogelstrauß

Seien Sie herzlich willkommen

Seien Sie herzlich willkommen

Tragen lassen vom Wind – wie geht das hier?

Tragen lassen vom Wind – wie geht das hier?

Tragen lassen vom Wind – wie geht das hier?

Tragen lassen vom Wind – wie geht das hier?

Wenn ich ein Vöglein wär…Möwe schwebt 3

Einen wunderschönen guten Morgen

Freibeuter der Meere – Freibeuter des Bewusstseins

Freibeuter der Meere
Das Lachen der MöwenSzenerie – ich lasse mich ein – fühle mich hingezogen…bin doch Mensch und klein. Kann das Meer nicht bezwingen…

Möwen sind weltweit vertreten, sie leben gern auf der kühlen Nordhalbkugel, sind aber auch in allen tropischen Gewässern, wie auch dem Amazonasbecken zu finden.Wenn ich ein Vogel wär – so wär ich eine Möwe

Ich bin eine Möwe – und du solltest vor mir Respekt haben…denn ich weiß mehr als du…ich habe schon mehr gesehen und gehört…Observer ohne Bewertung

Nehmen Sie sich Zeit einmal zu schauen, wie sehr Sie Möwe sind.

Die Möwen – etwas unterschätzt…


Exkurs: Theodor Storm – der Schimmelreiter

Hauke Haien

Theodor Storm – der Schimmelreiter – ein Auszug…

Exkurs: Wenn ihr lachen wollt – das Lachen der Möwe

Georg Kreisler

Wenn ich ein Vöglein wärAlbatros 1Phönix 2Kolibri – Vogelstrauß

Einen wunderschönen guten Morgen

Freibeuter der Meere – Freibeuter des Bewusstseins

Freibeuter der Meere
Das Lachen der Möwen
Szenerie – ich lasse mich ein – fühle mich hingezogen…bin doch Mensch und klein. Kann das Meer nicht bezwingen…

Möwen sind weltweit vertreten, sie leben gern auf der kühlen Nordhalbkugel, sind aber auch in allen tropischen Gewässern, wie auch dem Amazonasbecken zu finden.

Wenn ich ein Vogel wär – so wär ich eine Möwe

Ich bin eine Möwe – und du solltest vor mir Respekt haben…denn ich weiß mehr als du…ich habe schon mehr gesehen und gehört…

Observer ohne Bewertung

Nehmen Sie sich Zeit einmal zu schauen, wie sehr Sie Möwe sind.

Die Möwen – etwas unterschätzt…


Exkurs: Theodor Storm – der Schimmelreiter

Hauke Haien
Theodor Storm – der Schimmelreiter – ein Auszug…

Exkurs: Wenn ihr lachen wollt – das Lachen der Möwe

Georg Kreisler

Wenn ich ein Vöglein wär… die Adler kommen 7

Herzlich Willkommen!

Sie sind herzlich willkommen!

Eine  tolle Reise im Webinar liegt hinter uns, eine tolle Woche miteinander.
Sie haben unendlich viel erfahren über sich, aus sich heraus und in sich hinein.
Ich gratuliere Ihnen von Herzen! 

Sie haben es geschafft. 

Sie haben diese Herausforderung gemeistert. 

Sie sind angekommen in sich, angekommen auf dieser Erde. 

Die Sehnsucht haben Sie „besiegt“ und erkannt und als Stärke in sich aufgenommen…wundervoll.Gestrandet 

In mir und im Außen

Die Adler kommen

Geben SIe dem Phönix eine gute Grundlage

Sie gehören dazuTschüß & einen guten FlugWenn ich ein Vöglein wärAlbatros 1Phönix 2Kolibri – VogelstraußMöwe 3Schwan und Co.Ein sterbender Schwan zum Leben erwecktDer Phönix erwacht

Herzlich Willkommen!

Sie sind herzlich willkommen!

Eine  tolle Reise im Webinar liegt hinter uns, eine tolle Woche miteinander.
Sie haben unendlich viel erfahren über sich, aus sich heraus und in sich hinein.
Ich gratuliere Ihnen von Herzen!

Sie haben es geschafft.

Sie haben diese Herausforderung gemeistert.

Sie sind angekommen in sich, angekommen auf dieser Erde.

Die Sehnsucht haben Sie „besiegt“ und erkannt und als Stärke in sich aufgenommen…wundervoll.

Gestrandet
In mir und im Außen


Die Adler kommen
Geben SIe dem Phönix eine gute Grundlage


Sie gehören dazu
Tschüß & einen guten Flug

Ein Mysterium sind Vögel, bei denen man nicht weiß, ob sie existieren oder ein Mythos sind. Illusion oder Wirklichkeit?

Philosophische Frage

Wann sind Sie das letzte Mal in Flammen aufgegangen?

Phönix

Wenn ich ein Vogel wär, wär ich gern ein Phönix.

Unsterblichkeit als Symbol – die Auferstehung – Mythos Tod.

Der Glaube daran – wieder zu kehren… in das göttliche Licht zu kommen…

Entscheidungen und AscheAlbatros 1


Wenn ich ein Vöglein wär…der Phönix – er brennt 2

Ein Mysterium sind Vögel, bei denen man nicht weiß, ob sie existieren oder ein Mythos sind. 

Illusion oder Wirklichkeit?


Philosophische Frage

Wann sind Sie das letzte Mal in Flammen aufgegangen?

Phönix

Wenn ich ein Vogel wär, wär ich gern ein Phönix.

Unsterblichkeit als Symbol – die Auferstehung – Mythos Tod.

Der Glaube daran – wieder zu kehren… in das göttliche Licht zu kommen…
Entscheidungen und Asche

Wenn ich ein Vöglein wär…der Phönix – er brennt 2

Wenn ich ein Vöglein wär… Phönix erwacht 6

Meditation von gestern

Wie geht es Ihnen?

Was haben Sie mitgenommen aus unserer Meditation gestern?

Schreiben Sie es sich bitte auf!!!

Angekommen in mir – unendliches Bewusstsein

Der Phönix in mir hat sich ausgeruht
Auferstehen – Erwachsen – Erwachsen aus der Asche

Ich bin ein Geschenk für diese Welt – ich bin ein Wunder

Bitte schreiben Sie Ihren Namen in die Mitte eines Zettels und sammeln Sie in den nächsten 7 Tagen Bilder – Worte – Zitate – what ever – was Sie als neuen Menschen ausmacht.

Nutzen Sie die Chance der Neuentstehung!
Bitte erst diese Übung mit dem Namen machen…Pause!!!


So, für die letzte Übung des Tages stimme ich zu und wünsche Glück.

Nicht mehr und nicht weniger!
Gehen Sie in sich!

Ihnen eine gute Nacht – schlafen Sie sich aus – erholen Sie sich…morgen…da wird es magic!

Wie versprochen melde ich mich zum Nachmittag…Denken Sie noch einmal an diese wundervollen Tiere – was haben die mit Ihnen zu tun?Erinnerung an den Phönix

Überleitung zur Meditation für heute

Ich erinnere mich…ich darf aufhören zu sterben.

Mit diesen Worten verabschiede ich mich heute von Ihnen..lassen Sie es nachwirken. Morgen sehen wir uns live im Webinar.

Seien Sie herzlich willkommen!Wenn ich ein Vöglein wärAlbatros 1Phönix 2Kolibri – VogelstraußMöwe 3Schwan und Co.

Wenn ich ein Vöglein wär… Ein sterbender Schwan zum Leben erweckt

Wie versprochen melde ich mich zum Nachmittag…

Denken Sie noch einmal an diese wundervollen Tiere – was haben die mit Ihnen zu tun?
Erinnerung an den Phönix

Überleitung zur Meditation für heute

Ich erinnere mich…ich darf aufhören zu sterben.



Mit diesen Worten verabschiede ich mich heute von Ihnen..lassen Sie es nachwirken. Morgen sehen wir uns live im Webinar.

Seien Sie herzlich willkommen!

Wenn ich ein Vöglein wär…Albatros fliegt 1

Wer bin ich und was fühlt sich richtig an?

Wenn ich ein Vogel wäre, dann wünschte ich abheben zu können, mich tragen zu lassen vom Wind.

Der Albatros ist abhängig vom Wind – ist kein Wind da – ist der Albatros gefesselt an den Ort, wo er gelandet ist… manchmal weit ab der Heimat. Abhängig. Dennoch in voller Gestalt und vollem Glanz – pur in sich.

Wenn ich ein Vogel wär, wär ich gern ein Albatros.

Der Albatros

Einfach-weil ich bin

Letzte Übung des Tages

Wenn ich ein Vöglein wär… ein Schwan ? 4

Einen wunderschönen guten Morgen!

Lauschen Sie:

Vögel vor meinem Haus

Kolibris also:

Kolibri – ein Himmelsbote…der Vogel der Liebe, des Lichts und der Hoffnung…ein Juwel der Natur

Kopf in den Sand oder einfach sehr imposant?

Ein Vogelstrauß
Vogelstrauß ein Herdentier

Die Möwen – etwas unterschätzt…

kennen Sie das aus Ihrem Leben…das Unscheinbare – das andere – schnell in einer Schublade und weit unter Wert gesehen…
Anheimgestellt: Sehnsucht? Woher kommt sie??

Schreiben Sie doch bitte einmal Ihre Sehnsüchte auf – Ihre Sehnsüchte, die die Reise des Vogels bei Ihnen wachrüttelt… die Worte des Eingangs…wenn ich ein Vöglein wär… Vielleicht finden Sie 5 Stück.


Hach ach, wie sehne ich mich fort von hier, die Welt bietet mir nichts mehr – ich finde mich nicht zurecht – gehörte ich doch nie ganz hierher. Bin ich denn im Hier willkommen? Bin ich zuhause auf dieser Erde? Die Sehnsucht ist so groß…es schmerzt in meiner Brust…möchte ich doch fort von hier… doch wohin zieht es mich? – Es zieht mich, doch ich weiß nicht recht wohin… ach wär ich ein Vogel, dann könnt ich fliegen, hoch in den Himmel, in die Wolkenmeere…ich möchte so gern fort von hier…

Christina Susanne Weitzel
Sehnsucht

Doch was treibt mich, was zieht mich… und was hält mich doch hier?

Bin ich ein Vogel, kann ich fort ? Wo flöge ich hin?

Was ist das für einer – dieser Vogel – kenn ich ihn?

Ich beginne mich zu erinnern… ich glaub, es wird warm in mir.
Welcher Vogel ist es…

Ich verrat´ es dir – … später.

Metapher- ich habe eine Sehnsucht – ich habe ein Bedürfnis – ich möchte dazugehören…einzeln oder in der Herde….
Der Schwan

Webinar Vöglein – 31.03.2020

Wenn ich ein Vöglein wär…

Wenn ich doch fliegen könnt… ich wär so gern fort und nicht hier.

Wenn ich doch fliegen könnt, wär ich ein Vogel…

ich sähe alles aus einem anderen Blickwinkel – ich sähe – was wirklich ist – ich könnte zurück, woher ich gekommen bin – so einsam fühl ich mich hier…

wenn ich ein Vogel wär…

Haben Sie manchmal das Gefühl, sie möchten Ihre Flügel ausbreiten und einfach losfliegen?

Dann fliegen Sie mit mir! Wir fliegen durch die Wolkenmeere – lassen uns tragen vom Wind…

Wie schön, dass wir Vögel sind!

Kosten: einmalig 139 €

Ach wenn ich ein Vöglein wär

Nächster Start am immer mittwochs und freitags

Sie sind herzlich willkommen!

Teilnehmerstimme:


Wenn ich ein Vöglein wär…

Ich interessiere mich für das Leben an sich, die Regeln, die Hintergründe, das Verborgene hinter den vordergründigen Erscheinungen unseres Alltags.

Ich hatte den Wunsch nach einem Leben im Hier und Jetzt. Ich lebte oft in der Vergangenheit oder in der Zukunft, dachte über Worte und Taten nach, die im Gestern oder Morgen lagen und vergaß dabei ab und an, den jetzigen Moment zu leben.

Die Reise bei und mit Tina Weitzel war ein Überraschungsgeschenk an mich selbst. 

In mir ankommen, mal ausruhen und die innere Taschenlampe anknipsen sind Aussagen die diese wundervolle Reise beschreiben. Ich fühlte mich stets sicher geführt. Diese Sicherheit ermöglichte viel inneren Raum um in mir selbst abzutauchen.

Ich kann das jedem Interessierten wärmstens empfehlen. Sich Zeit für sich selbst zu nehmen fühlt sich toll an! Es ist eine spannende Reise voller neuer Eindrücke, tiefer Erkenntnisse und viel Liebe. 

Wenn ich ein Vöglein wär… ein Schwan ? 5 – erst einmal eine Wiederholung:

Einen wunderschönen guten Morgen!

ich weiß, dass der gestrige Tag sehr gehaltvoll war…darum bitte ich Sie heute während des Schnees – einfach noch einmal die Audios von gestern zu hören…wiederholen Sie insbesondere das, was Sie zu den einzelnen Tieren erfahren haben…

Lauschen Sie:

Lassen Sie den Tag von gestern Revue passieren – schrieben Sie zu jedem Tier fünf Punkte auf, die Sie wichtig finden, die Sie berühren…


Dann die Wiederholung von gestern…

Metapher…
Der Schwan

Ich melde mich am Nachmittag!